Informationen zu den Forstrevieren

Forstrevier Körtlinghausen
Forstrevier Körtlinghausen
Forstrevier Siedlinghausen
Forstrevier Siedlinghausen

Lage

Körtlinghausen
Das Revier liegt um das Schloss Körtlinghausen zwischen den Orten Suttrop und Kallenhardt. Es wird im Norden begrenzt durch die Bundesstraße B516, im Osten durch die Ortschaft Kallenhardt, Westfalen, Regierungsbezirk Arnsberg. Die submontane Höhenlage schwankt zwischen 270 Meter ü.NN. im Norden und 420 Meter üNN. im Osten.

Siedlinghausen
Das Revier liegt in dem wald- und niederschlagsreichen Hochsauerlandkreis an den Nordausläufern des Astenmassivs, Regierungsbezirk Arnsberg. Die Höhenlage schwankt zwischen 470 und 770 Meter ü.NN. und gibt dem Revier einen ausgesprochenen Mittelgebirgscharakter.


Naturschutz

Körtlinghausen und Siedlinghausen liegen in den Naturparken Arnsberger Wald und Rothaargebiete und beinhalten teilweise Naturschutzgebiete. Durch nachhaltige Forstwirtschaft wird der Naturschutz und das Überleben des Forstbetriebes mit seinen Mitarbeitern über Generationen hinweg gesichert.


Wuchsgebiet

Körtlinghausen
Nach der naturräumlichen Gliederung liegt der Waldbesitz im Wuchsgebiet „Sauerland“ und in dem Wuchsbezirk "Niedersauerland".

Siedlinghausen
Das Revier liegt ebenfalls im Wuchsgebiet "Sauerland", hier aber im Wuchsbezirk "Rothaargebirge".


Klima

Körtlinghausen
Durchschnittstemperatur: 8,8 Grad C.
Durchschnittsniederschläge: 980 mm

Siedlinghausen
Durchschnittstemperatur: 6,9 Grad C.
Durchschnittsniederschläge: 1.200 mm


Baumartenverteilung

Körtlinghausen
Eiche 30%
Buche 30%
Edellaubhölzer 8%
andere Laubhölzer 1%
Fichte 23%
Douglasie 5%
Lärche/ Kiefer 2%

Siedlinghausen
Eiche 1%
Buche 30%
Edellaubhölzer 2%
andere Laubhölzer 1%
Fichte 64%
Douglasie 1%
Lärche/ Kiefer 1%